SecCardAdmin ist ein Java-Applet zur Verwaltung von Signaturkarten. Mit SecCardAdmin kann die initiale PIN der Signaturkarte gesetzt (Null-PIN-Verfahren) oder geändert werden (Transport-PIN-Verfahren, PIN-Brief) und somit die Signaturkarte für den weiteren Einsatz freigeschaltet werden. Desweiteren kann die bestehende PIN danach mittels SecCardAdmin beliebig oft geändert werden. Die auf der Signaturkarte gespeicherten Zertifikate können ausgelesen, angesehen und als Datei gespeichert werden. SecCardAdmin kann in Internetportalen eingesetzt werden und wird in eine HTML-Seite eingebettet, die der Nutzer über eine URL aufruft. Somit ist seitens des Anwenders kein manueller Installationsaufwand für SecCardAdmin notwendig, da die Anwendung im Browser, bzw. im installierten Java-Plugin ausgeführt wird.

gears

SecCardAdmin Eigenschaften

  • kein manueller Installationsaufwand
  • geringe Größe der Anwendung, daher kurze Downloadzeiten
  • automatische Kartenlesererkennung
  • automatische Signaturkartenerkennung
  • Unterstützung einer Vielzahl marktgängiger Kartenleser und Signaturkarten, darunter alle uns bekannten deutschen Signaturkarten und Kartenleser
  • Freischaltung der Signaturkarte (Setzen der ersten PIN)
    • Null-PIN-Verfahren
    • Transport-PIN-Verfahren (PIN-Brief)

  • Ändern der PIN
  • Unterstützung der sicheren PIN-Eingabe mit geeigneten Kartenlesern und Signaturkarten
  • Auslesen, Anzeigen und Speichern von Zertifikaten
  • Entschlüsselung von T-TeleSec-Attributzertifikaten
  • Zertifikatstatusabfrage (OCSP) beim Trustcenter, sofern vom Trustcenter angeboten

server

SecPKI Server

Sämtliche Funktionen des SecSignerServers sind auch im SecPKI-Server enthalten. Der SecPKI-Server bietet darüber hinaus erheblich mehr Möglichkeiten, so kann er z.B. als SMTP-Proxy Dokumente in E-Mails signieren und verschlüsseln.

Wir beraten Sie gerne bei der Einführung der elektronischen Signatur in Ihrem Unternehmen.

Serverseitige MassensignaturSecPKI ServerSecPKI Server anfragen